Massvoll geniessen statt kopflos trinken.

Erster Sommelier Anlass durchgeführt

26.04.2016

Gestern fand im Forum im Ried Landquart der erste von zwei Sommelier-­Anlässen statt. Rund 20 Führungskräfte und Mitarbeitende aus der Bündner Gastronomie-­ und Hotellerie nahmen teil und erhielten neues Wissen rund um die Schweizer Weinvielfalt.

Seit Januar dieses Jahres engagieren sich über 40 einheimische Betriebe für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol am Arbeitsplatz. Als Belohnung erhielten sie nun einen Sommelier-­Anlass, der das Wissen um die Schweizer Weinvielfalt ins Zentrum stellte.


Schweizer Weinvielfalt: Gestern. Heute. Morgen.


Für die 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen gehört der Alkohol zum täglichen Geschäft. «Wer mehr über das Produkt Alkohol weiss, geht eher verantwortungsvoll damit um und kann gleichzeitig seine Kompetenz als Gastgeber stärken», sagt Pierangela Profeta, Trainerin bei GastroSuisse und Moderatorin des Anlasses. Arthur Nägele, Diplom-­Sommelier und Weinakademiker, präsentierte einen Überblick über die Schweizer Weinvielfalt und zeigte auch das Potenzial von Wein im Verkauf auf. Eine Degustation mit Food Pairing rundete das Programm ab.

Weiter geht es am 25. Oktober 2016 mit dem Thema «Schweizer Biervielfalt».

Teilnehmer